Yuval Noah Harari „Warum die Welt nicht fair ist“

Nach „Wie wir Menschen die Welt eroberten“ ist dies nun das zweite Buch von einem der wichtigsten Vordenker unserer Zeit aus der Reihe „Unstopppable Us“ für junge Leser*innen ab 10 Jahren. In ganz einfachen Worten, teils wirklich humorvoll verfasst (nur ein Beispiel: „Kinder haben Angst vor Gespenstern oder Monstern. Erwachsene haben Angst vor Steuern“) erklärt … Yuval Noah Harari „Warum die Welt nicht fair ist“ weiterlesen

Nach „Wie wir Menschen die Welt eroberten“ ist dies nun das zweite Buch von einem der wichtigsten Vordenker unserer Zeit aus der Reihe „Unstopppable Us“ für junge Leser*innen ab 10 Jahren. In ganz einfachen Worten, teils wirklich humorvoll verfasst (nur ein Beispiel: „Kinder haben Angst vor Gespenstern oder Monstern. Erwachsene haben Angst vor Steuern“) erklärt Harari, wie es zu der Bildung der unterschiedlichen Gesellschaftsklassen und der ungerechten Verteilung an Vermögen gekommen ist, und warum wir vielleicht doch lieber Jäger*innen und Sammler*innen geblieben wären. Nicht nur für die jungen Leser*innen höchst lehrreich und erstaunlich! Übersetzt von Birgit Niehaus, wunderbar passend illustriert von Ricard Zaplana Ruiz

Hier in unserem Online-Shop erhältlich