„Straße der Wunder“ von John Irving

Der hochbegabte Juan Diego und seine stumme Schwester Lupe sind Müllkippenkinder in Mexiko. Doch sie haben gute Chancen dem Schicksal zu entrinnen, der Junge bringt sich mit Hilfe einer alten Klosterbibliothek Lesen und Schreiben selber bei, und Lupe versucht sich als Wahrsagerin. Außerdem vereint beide eine ganz spezielle Gabe: sie verfügen über magische Wunderkräfte. Beide … „Straße der Wunder“ von John Irving weiterlesen

Der hochBildschirmfoto 2016-06-03 um 09.00.39begabte Juan Diego und seine stumme Schwester Lupe sind Müllkippenkinder in Mexiko. Doch sie haben gute Chancen dem Schicksal zu entrinnen, der Junge bringt sich mit Hilfe einer alten Klosterbibliothek Lesen und Schreiben selber bei, und Lupe versucht sich als Wahrsagerin. Außerdem vereint beide eine ganz spezielle Gabe: sie verfügen über magische Wunderkräfte. Beide gelangen auf Umwegen zum „Circo las Maravillas“, ein Name, der Fantastisches verspricht. John Irving`s Meisterwerk führt uns in eine magische Welt voller poetischer Zärtlichkeit. Ein Buch, das bis zur letzten Seite verzaubert!

>> Jetzt bestellen