„Die Blütezeit der Miss Jean Brodie“ von Muriel Spark

Über Muriel Spark (1918 – 2006) sagte John Updike: „Muriel Spark ist eine der wenigen Schriftstellerinnen beidseits des Atlantiks, die genug Chuzpe und genug zu sagen haben“. Und der Guardian nahm „Die Blütezeit der Miss Jean Brodie“ 2009 in seine Liste der tausend Romane, die jeder gelesen haben sollte, auf. Wie schön, dass der Diogenes … „Die Blütezeit der Miss Jean Brodie“ von Muriel Spark weiterlesen

Über Muriel Spark (1918 – 2006) sagte John Updike: „Muriel Spark ist eine der wenigen Schriftstellerinnen beidseits des Atlantiks, die genug Chuzpe und genug zu sagen haben“.

Und der Guardian nahm „Die Blütezeit der Miss Jean Brodie“ 2009 in seine Liste der tausend Romane, die jeder gelesen haben sollte, auf.

Wie schön, dass der Diogenes Verlag zum 100. Geburtstag Sparks Romane in neuer Übersetzung herausbringt!

Miss Jean Brodie, charismatische und exzentrische Lehrerin an einer Töchterschule im Edinburgh der Dreißigerjahre, will mit ihren unorthodoxen Lehrmethoden ihre Schülerinnen zu kompromisslos selbständigen und romantischen jungen Damen erziehen. Doch nicht nur damit eckt sie an, sondern auch mit ihrem unstatthaften Liebesleben und ihrer heimlichen Begeisterung für den aufkommenden Faschismus. Sechs Mädchen gehören zur „Brodie-Clique“, deren Leben und Phantasien über Jahre von der Lehrerin beherrscht werden, und eine von ihnen wird Miss Brodie verraten.

Hier in unserem » Onlineshop bestellen